*
motiv-oben
motiv-minzwasser-r1-c2.jpg startseite-blume.jpg startseite-getreide.jpg startseite-garten.jpg startseite-gemuese.jpg 2362.jpg erdbeerdessert.jpg 2360.jpg 2449.jpg
logo

 

Menu
blog-teaser

Willkommen!

Beate Gaschler

Sie erhalten in meinem Blog immer aktuelle Themen im Bereich Essen, Gesundheit und Sport. Eigentlich geht es um alles was uns im Leben, Spaß und Freude bringt.
Ich freue mich auch schon auf ihre Kommentare!
_BLOGS_BLOCK_ARCHIVE
Archiv
Sep 2012
_BLOGS_BLOCK_CATEGORIES
Kategorien
2012Sep14
1 Kommentare [Author: Beate Gaschler Category: ]
Sind wir noch in Balance zu unserem Leben? Oder laufen wir schon einem, von vielen gefürchteten „Burnout“ entgegen? Eine neue Volkskrankheit, deren wirtschaftliche Gesamtkosten sich alleine in Deutschland auf 6 Milliarden Euro summieren. Mentale Erschöpfung. Nicht nur im Beruf nehmen Druck, Tempo und Belastungen dramatisch zu, mit allen daraus resultierenden Konsequenzen. Mit „Hurry Sickness“ bezeichnet man in Amerika das Phänomen der „Geschwindigkeits-Krankheit“ – und „Karoshi“ nennen die Japaner den Tod durch Überarbeitung.
 
Entschleunigung tut Not!!
Sich bewusst werden, dass man auf sich selbst und seine Gesundheit achten muss, zu realisieren, dass es uns besser geht, wenn man gelassener ist: Wenn man sozusagen seine eigene „Work-Life-Balance“ umsetzt. Nicht mehr tausend Dinge gleichzeitig erledigen wollen, Abkehr von der ständigen Erreichbarkeit:
 
Funkstille einhalten!
Tägliche Bewegung ohne Fitness-Stress in natürlicher Umgebung.
Meditation als Weg zu verbesserter Widerstandsfähigkeit und höherer Gelassenheit. Studien haben festgestellt, dass Tiefenatmer, wie z.B. Chorsänger, besser unter Stress reagieren, als Menschen, die sich mit ihrer Atmung nicht befasst haben. Sich nicht vereinnahmen lassen. Wichtiges von Unwichtigem unterscheiden. Pflege von Kontakten zu liebenswerten Menschen.
 
Die „Ordnung im Leben“ erhalten oder wieder herstellen, wie Sebastian Kneipp es mit einem Satz feststellte:
 
„Erst als ich daran ging, Ordnung in die Seelen meiner Patienten zu bringen, hatte ich vollen Erfolg“.
Wie wär´s mit:
.....einem Spaziergang draußen im Park?
.....der nächste Joga Kurs wartet schon!
.....Atemübungen am geöffneten Fenster?
.....Kurz Meditationsübungen?
.....einen guten Freund oder Freundin anrufen und sich zum Tee treffen?
.....Sie wissen sicherlich selbst am Besten was Sie entschleunigt, gehen Sie´s einfach an!! Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei Ihrem persönlichen „Work-Life-Balance-Programm“!!!

Ihr Gesundheitscoach Beate Gaschler

« zurück
Kommentar schreiben 
fusszeile

ANGEBOT

Vorträge 
Kochschule
Ernährungsberatung
Kaufberatung
Bestellen 
Inhalt drucken

MEHR INFORMATION

Aktuelles 
Links 
Rezepte
Bücher
Ernährung und Gesundheit 
Suchen

KONTAKT

Termine
Anmeldung
Kontakt
Über mich
Impressum / AGB
Kundenlogin
 

Telefon - einfach anrufen

07234.949507


www.facebook.com/liveyourfood

Öffnungszeiten Shop Lehningen: Jeden Donnerstag von 10.00 - 18.00 Uhr und gerne auch nach telefonischer Vereinbarung.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail