*
motiv-oben
motiv-minzwasser-r1-c2.jpg startseite-blume.jpg startseite-getreide.jpg startseite-garten.jpg startseite-gemuese.jpg 2362.jpg erdbeerdessert.jpg 2360.jpg 2449.jpg
logo

 

Menu
Menu
Aktuelles Aktuelles
Gesundheit Gesundheit
Ernährung Ernährung
Rezepte Rezepte
Bücher Bücher
teaser-flicfloc
Für alle Müsli-Fans: AUFGEWACHT!!



Haferflocken selbst gemacht !! Kinderleicht: mit der Haferflocken-Quetsche Flic-Floc der Firma Komo!! Bereiten Sie sich das Power-Frühstück zu, das Sie nicht mehr Zeit kostet, aber Ihnen mehr Energie und Kraft für den Tag bringt! Denn nur so kommen Sie in den Genuss der wertvollen Inhaltstoffe des Hafers und anderer gesunden Körner und Samen.

 Zum Bestellformular
teaser-tee
Muntermacher Chai-Tee

Ein würziger Chai-Tee wirkt stärkend und schmeckt köstlich. Ein aufmunternder Chai-Tee kann Sie aus Ihrem Mittagstief oder aus einer Konzentrationsschwäche holen. Er kann Ihnen aber auch nur so, wenn es Ihnen danach ist, sehr gut tun. Er muntert auf, stärkt und stabilisiert gleichzeitig. Überdies wird die Verdauung angeregt.

  Und so geht´s

Diabetes

Omega-3 bei Diabetes

Was geschieht bei Diabetes mellitus? Man unterscheidet zwei Formen der Erkrankung Diabetes mellitus: Diabetes Typ-I (etwa 200.000 Fälle) und Typ-II (sechs bis acht Millionen Fälle). Bei beiden Typen ist der Blutzuckerspiegel (Konzentration von Glucose im Blut) stark erhöht. Eigentlich wird er durch die korrespondierenden Hormone Insulin und Glucagon konstant gehalten. Doch wenn das Insulin seine Aufgabe nicht mehr richtig erfüllen kann, oder die Bauchspeicheldrüse nicht mehr genügend Insulin erzeugen kann, steigt der Blutzuckerspiegel an.
 

Omega 3 senkt erbliches Risiko bei Typ I Diabetes
Bei Typ-I-Diabetes werden die Zellen, die in der Bauchspeicheldrüse das Insulin herstellen, durch ein fehlgeleitetes Immunsystem abgetötet. Typ-I ist also Folge einer Autoimmunerkrankung und tritt vermehrt im frühen Lebensalter auf. Eine neue Langzeitstudie an 1.770 Kindern hat gezeigt, dass Omega-3 ein erhöhtes erbliches Risiko zur Ausbildung von Typ-I-Diabetes um 55 Prozent senken kann.

...und steigert die Insulinaffinität der Zellen bei Typ II Diabetes
Zu den Ursachen von Typ-II-Diabetes gehören u.a. falsche Ernährung und Bewegungsmangel. Daraus resultieren Bluthochdruck und erhöhte Blutfette, eine gestörte Insulinwirkung und Übergewicht. Das Insulin schafft es dann zunehmend schlechter, die Glucose aus dem Blut in die Zellen zu schleusen, in denen sie verbrannt oder gespeichert wird. Die Zellen werden resistent gegen die Insulinwirkung. Omega-3 steigert die Bindungsstellen für Insulin auf der Zelloberfläche und erhöht die Affinität des Insulins zu diesen Stellen, was zur Senkung der Insulinresistenz beiträgt. Zudem schützt Omega-3 durch seine entzündungshemmende Wirkung die Gefäße, steigert die Durchblutung der Organe und des Gewebes und senkt erhöhte Triglyceridspiegel im Blut ab.
Omega 3 Leinöl deckt den täglichen Bedarf und schützt.

 

Es wird geschätzt, dass auf jede bekannte Erkrankung ein unentdeckter Fall von Typ-II-Diabetes kommt, also bis zu 16 Millionen Deutsche unter Diabetes leiden könnten. Ob bereits diagnostiziert oder noch nicht - eine ausreichende Omega-3-Zufuhr ist also auf jeden Fall eminent wichtig. Nur ein Esslöffel Leinöl pro Tag reicht aus, um den normalen Bedarf zu decken, mit zwei Esslöffeln lässt sich auch der erhöhte Bedarf befriedigen.

 



Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
fusszeile

ANGEBOT

Vorträge 
Kochschule
Ernährungsberatung
Kaufberatung
Bestellen 
Inhalt drucken

MEHR INFORMATION

Aktuelles 
Links 
Rezepte
Bücher
Ernährung und Gesundheit 
Suchen

KONTAKT

Impressum / AGB
Datenschutzerklärung
Termine
Anmeldung
Kontakt
Über mich
 

Telefon - einfach anrufen

07234.949507

www.facebook.com/liveyourfood

Kundenlogin


Öffnungszeiten Shop Lehningen: Jeden Donnerstag von 10.00 - 18.00 Uhr und gerne auch nach telefonischer Vereinbarung.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail