*
motiv-oben
motiv-minzwasser-r1-c2.jpg startseite-blume.jpg startseite-getreide.jpg startseite-garten.jpg startseite-gemuese.jpg 2362.jpg erdbeerdessert.jpg 2360.jpg 2449.jpg
logo

 

Menu
Menu
Aktuelles Aktuelles
Gesundheit Gesundheit
Ernährung Ernährung
Rezepte Rezepte
Bücher Bücher
teaser-flicfloc
Für alle Müsli-Fans: AUFGEWACHT!!



Haferflocken selbst gemacht !! Kinderleicht: mit der Haferflocken-Quetsche Flic-Floc der Firma Komo!! Bereiten Sie sich das Power-Frühstück zu, das Sie nicht mehr Zeit kostet, aber Ihnen mehr Energie und Kraft für den Tag bringt! Denn nur so kommen Sie in den Genuss der wertvollen Inhaltstoffe des Hafers und anderer gesunden Körner und Samen.

 Zum Bestellformular
teaser-tee
Muntermacher Chai-Tee

Ein würziger Chai-Tee wirkt stärkend und schmeckt köstlich. Ein aufmunternder Chai-Tee kann Sie aus Ihrem Mittagstief oder aus einer Konzentrationsschwäche holen. Er kann Ihnen aber auch nur so, wenn es Ihnen danach ist, sehr gut tun. Er muntert auf, stärkt und stabilisiert gleichzeitig. Überdies wird die Verdauung angeregt.

  Und so geht´s

Gesundheitswert von verschiedenen Speiseölen

Arganöl:
Ist ein Wundermittel!! Zur Behandlung von Magen- Darm-, Herz- und Kreislauf-
problemen und wertvolles Hautpflegemittel. Auch bei Sonnenbrand und Desinfektion
einsetzbar. Es wird in Marokko meist als reine Medizin verwendet, weil es nachweislich
gut tut und vor allem keinerlei Nebenwirkungen hat. Wegen seiner wertvollen natürlichen
Inhaltstoffe in einer ungewöhnlichen Kombination ist es ein wunderbares Pflegemittel für
Haut und Haare. Es bindet freie Radikale, die zur Zellalterung beitragen. Hilfe bei
Neurodermitis bei Rötungen und Juckreiz. Durch den hohen Gehalt an Antioxidantien,
Phenolen und Tocopherolen lässt sich die krebshemmende Eigenschaft des Arganöls
vor allem bei Hautkrebs erklären.

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 36%(Omega 6)
Einfach ungesättigte Fettsäuren 46% (Omega 9)
Gesättigte Fettsäuren 18%.

Anwendung: In der kalten Küche, für Salate und Rohkost und zum Würzen.


   PDF-Datei mit allen Informationen

ERDNUSSÖL:
Das beste empfehlenswerteste Öl für die Warme Küche, wegen seinem hohen Rauchpunkt ideal zum Braten, Backen und Frittieren. Es schmeckt neutral und ist auch für Allergiker geeignet, da es keine Allergieauslösenden Stoffe mehr beinhaltet.

HANFÖL:
Stärkt das Immunsystem und unterstützt die Zellerneuerung. Äußerlich angewendet, hilft es bei der Heilung von wunder Haut- und Neurodermitis.
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren (Omega 6) (14%)
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren (Omega 3) (50%)
Anwendung: Für die kalte Küche.

HASELNUSSÖL:
Regt den Stoffwechsel an und fördert die Gallenproduktion. Gut verdaulich. Es soll in der Lage sein hohe Cholesterinwerte zu senken und beugt so Herz-Kreislauf-Erkankungen vor. Neueste Studien haben ergeben, dass die reichlich vorhandene Ölsäure in der Lage sein soll ein Gen zu hemmen, das für die Entstehung von Brustkrebs verantwortlich ist.

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 72% (0mega 9)
Einfach ungesättigte Fettsäuren 18%
Gesättigte Fettsäuren 10%
Anwendung: Für die kalte Küche, für Salate, Fisch, Teigwaren, Kuchen, Gebäck und zum Würzen.

KOKOSÖL:
Stärkt vor allem das „gute“ HDL-Cholesterin und je mehr davon im Blut unterwegs ist, desto geringer ist das Risiko, an einer Herz- oder Gefäßerkrankung zu leiden. Kokosfett enthält Laurinsäure diese macht ca. 50% des Kokosfettes aus, sie kann Krankheitserreger bekämpfen, tötet Bakterien, Viren und vermutlich Pilze (Ulrike Gonder). Kokosfett ist ein sehr leicht verdauliches Fett, weil es Enzyme der Galle und Bauchspeicheldrüse verstoffwechselt und in der Leber sofort in Energie umsetzt.

Gesättigte Fettsäuren 93%
Einfach ungesättigte Fettsäuren 6,5%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 1,5%

Anwendung: Zum Backen, Braten und Frittieren

KÜRBISKERNÖL:
Hat eine positive Wirkung bei Behandlungen von Blasen- und Prostataleiden, es wird auch präventiv angewendet. Es enthält die vier wichtigsten Tocopherole, die eine zellschützende Funktion im Körper bewirken, indem sie die Zellen vor freien Radikalen schützen. Enthält neben vielen Vitaminen, zahlreichen Mineralien und Spurenelementen, wie Kalium, Kalzium, Magnesium, Phosphor, Eisen, Kupfer, Mangan, Zink und Selen. Außerdem verfügt dieses Öl über seltene Aminosäuren wie Zitrullin und Cucurbitin. Äußerlich helfen Einreibungen mit Kürbiskernöl bei Verspannungen, Muskelkater, Hexenschuss und bei Überanstrengung von Muskeln und Sehnen durch einseitige Tätigkeit.

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 55 % (Omega 6)
Einfach ungesättigte Fettsäure

Anwendung: Für die kalte Küche, Salate, Rohkost, Suppen, Fondue, Gemüse, Reis, Teigwaren.


LEINÖL:
Eines der ältesten Speise- Lebens- und Heilmittel. Steht als Heilmittel an Erster Stelle. 
Bei Gürtelrose, Verbrennungen, Schmerzen, beeinflusst das Befinden und die Stim-
mung (zu lesen in dem Buch „Leinöl macht glücklich“), hyperaktive Kinder werden 
ruhiger, hilft auch bei Krankheiten wie Diabetes, Bluthochdruck oder sogar Krebs. 
Leinöl verhindert, regelmäßig genommen, nicht nur Krankheiten, sondern es kann Schäden,
die durch falsche Ernährung, mangelnde Bewegung, Stress und negative Umwelteinflüsse 
entstanden sind, gewissermaßen reparieren. 

3-fach ungesättigte Fettsäuren (Omega3) 58%,
2-fach ungesättigte Fettsäuren (Omega 6) 13%
1-fach ungesättigte Fettsäuren (Ölsäure- Omega9) 18%

Anwendung: Für die kalte Küche, passt zu auch zu Süßspeisen wie Quark, Joghurt und Müsli, Kartoffeln mit Quark, Gurkensalat, saurer Hering, auch gut für Rohkost und Salate.

OLIVENÖL:
Reich an Vitamin A, E und D, enthält Kalium, Kalzium, Magnesium, antioxidative Wirkung. Regulierung des Cholesterinspiegels, Kann-Wirkungen: blutdrucksenkend, krampflösend, Herzrhythmusstörungen... 

Gesättigte Fettsäuren 15%
1-fach ungesättigte Fettsäuren 74% (Omega 9)
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 11%

Anwendung: Für die kalte Küche, auch zum leichten andünsten geeignet, bitte achten sie unbedingt auf den Rauchpunkt!! Bei Rauchentwicklung entsteht Transfettsäure – dann das Öl wegschütten! Geeignet für Salate, Rohkost, Pasta, Fleisch- und Fischgerichte.

SCHWARZKÜMMELÖL:
Gibt Kraft und Vitalität, wohltuend für Leber und Niere. Wunderbar hautfreundliches, gewebestraffendes Körperpflegemittel. Kann bei Asthma helfen!! Hat ein sehr großes Wirkungsspektrum, was zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen. Hat antibakterielle und antimykotische Wirkung. Auch wirkt es gegen Parasiten im Verdauungstrakt, die nach neusten Erkenntnissen Auslöser für Krebserkrankungen sind. Besonders empfohlen wird Schwarzkümmelöl bei Stauballergien, Akne, Neurodermitis, Asthma und anderen allergischen Reaktionen. Außerdem hat es verdauungs- und harntreibende Wirkung, es harmonisiert und reguliert das Immunsystem, wirkt entwässernd und entgiftend, stabilisiert das Hormon- und Nervensystem, hat eine blutzuckersenkende Wirkung, beugt Gefäßkrankheiten vor, wirkt bronchialgefäßerweiternd, Sekret lösend und wirkt insgesamt auf das Knochen- und Muskelsystem vorteilhaft. Eine Kur sollte ca. 3-6 Monate dauern.

Gesättigte Fettsäuren 13%
Einfach ungesättigte Fettsäuren 25,5% (Omega 9)
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 61,5% (Omega 6)

Anwendung: Für die kalte Küche, passt gut zu Salaten und Eintöpfen.

SESAMÖL:
Jungbrunnen für die Haut, kann Umweltgifte unter der Haut binden und über Schweiß abtransportieren. Ideal für Sport oder Sauna. Hat sehr viele wichtige Fettbegleitstoffe. Wichtig für Gehirn, Nerven und Leber. Eine wichtige Säule bei Entgiftung und Entschlackung der Organe und des Gewebes. Sehr gut zum „Ölziehen“ zu verwenden

Gesättigte Fettsäure 14%
1-fach ungesättigte Fettsäure (Ölsäure – Omega9) 42%
2-fach ungesättigte Fettsäure (Omega 6) 44%

Anwendung: Für die kalte Küche, zu Fleisch, Fisch, Gemüse, Sojagerichten und für die asiatische Küche.

SONNENBLUMENÖL:
Stoffwechsel anregend, reguliert und kann Cholesterin senken, fördert den Abbau überschüssiger Körperfette, steigert die allgemeine geistige und körperliche Leistungsfähigkeit, der hohe Vitamin E Gehalt hat starke antibakterielle Wirkung, sowie kann es auch entzündungshemmende und steuernde Wirkung haben. Sonnenblumenöl kann eine sanfte Medizin sein! 

Gesättigte Fettsäuren 11%
1-fach ungesättigte Fettsäuren (Ölsäure – Omega 9) 23%
2-fach ungesättigte Fettsäuren 66%

Anwendung: Für die kalte Küche, gut für Salate, Rohkost, Dips, Mayonnaise.


SONNENBLUMENÖL/OSOL-BRATÖL:
Dieses Öl wurde schonend spezial behandelt um den natürlichen Rauchpunkt zu erhöhen. 
Es eignet sich hervorragend für die Warme Küche, zum Braten, Backen und Frittieren 
und hat keinen Eigengeschmack.

TRAUBENKERNÖL:
Neben dem wertvollen Vitamin E enthält das Traubenkernöl auch als weiteres Antioxidanz Procyanidin, welches als Radikalfänger bekannt ist und der vorzeitigen Zellalterung vorbeugt. Procyanidin hat eine entscheidende Funktion bei der Kollagenbildung des Bindegewebes und sorgt so dafür, dass das Bindegewebe geschmeidig, elastisch und belastbar bleibt. Davon profitieren Sehnen, Bänder, Knorpel, Blut- und Lymphgefäße, Muskeln und Knochen. Damit schützt OPC auch die äußerliche Schönheit. Innerlich eingenommen oder äußerlich aufgetragen wirkt es bei Faltenbildung, schlaffer Haut, Cellulite, Krampfadern und Besenreisern. OPC ist ein ideales Bollwerk im Kampf gegen freie Radikale und vorzeitiger Hautalterung. Es wird deshalb auch als Anti-Alterungsvitamin bezeichnet. OPC überwindet sogar die Blut-Hirn-Schranke und wirkt damit oxidativen Schäden im Gehirn und Zentralnervensystem entgegen (wichtig z.B. bei Alzheimer, Parkinson und Multipler Sklerose.)Höchster OPC-Wert!! D.h. er gilt als einer der wirksamsten Herzschützer. Es erhöht die Stärke und Widerstandsfähigkeit der Venen, Arterien und Kapillargefäße und verbessert die Fließeigenschaften des Blutes. Gut für das Bindegewebe, Schutz vor Herz-, Kreislauf- und Gefäßproblemen. Als weiterer Pluspunkt verhindert es zum Teil die Ausschüttung von Histamin (am besten in Kombination mit Vitamin C) und kann daher ergänzend zur Behandlung von Allergien, Neurodermitis, Asthma und anderen entzündlichen, allergischen Reaktionen eingesetzt werden.

Gesättigte Fettsäuren 8%
Einfach ungesättigte Fettsäuren 14% (Omega 9)
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 78% (Omega 6)

Anwendung:
 Für die kalte Küche, Salate, Rohkost, Dips.

WALNUSSÖL:
Sehr wertvoll für Gehirnfunktionen und Gesunderhaltung des Herzens. Es wirkt sich auch positiv auf den Cholesterinspiegel und Blutdruck aus. Gut bei Depressionen, für die Haut, Lernfähigkeit, fördert die Fließeigenschaften des Blutes, wirkt Entzündungen entgegen. Möglicherweise beugen Nüsse auch der Bildung von Oxidationsprodukten vor, die bei der Artheriossklerose von Bedeutung sind. Darüber hinaus gibt es Resultate, wonach Nüsse die Gefahr von Magen-und Prostatakrebs senken und helfen den Bluzucker beim Typ-II-Diabetes zu stabilisieren sowie Darm und Blutdruck zu regulieren. (Quelle: Angela Speth- Ärztezeitung). Weiter zeigt eine Studie, dass sich durch Walnüsse das Wachstum von Burstkrebs-Zellen erheblich verlangsamen lässt. Nach Uni-Forschungsergebnissen können Walnüsse neurogenerativer Erkrankungen wie Alzheimer herauszögern und die kognitiven Fähigkeiten wie Denkvermögen, Lernfähigkeit, Konzentration, Müdigkeit oder Erinnerungsvermögen verbessern.

Gesättigte Fettsäuren 8%
Einfach ungesättigte Fettsäuren 20% (Omega 9)
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 72% (Omega 6)

Anwendung: Für die kalte Küche, ideal zum Würzen, lecker bei Salaten, Wurzelgemüse und in der französischen Küche.

WEIZENKEIMÖL:
Wirkt natürlich mit Antioxidantien, Es stellt einen hervorragenden Zellschutz dar. Gut für die Hautdurchblutung und schützt die Gefäße. Von allen Ölen weist Weizenkeimöl den höchsten Gehalt an natürlichem Vitamin E (Tocopherol) auf. Dieses Öl kann durch seine Inhaltsstoffe die Körperzellen vor Oxidationsprozessen schützen. Es wird ihm eine straffende Wirkung auf unsere Haut zugeschrieben. 

Gesättigte Fettsäuren 19%
Einfach ungesättigte Fettsäuren 14% (Omega 9)
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 67% (Omega 6)

Anwendung: Für die kalte Küche, Salate, Rohkost und ins Müsli.

Diese Informationen sind eigene Erfahrung und Recherche, sie ersetzen keine Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt.
Mit Gesunden und Herzlichen Grüßen,
Ihre Beate Gaschler


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
fusszeile

ANGEBOT

Vorträge 
Kochschule
Ernährungsberatung
Kaufberatung
Bestellen 
Inhalt drucken

MEHR INFORMATION

Aktuelles 
Links 
Rezepte
Bücher
Ernährung und Gesundheit 
Suchen

KONTAKT

Impressum / AGB
Datenschutzerklärung
Termine
Anmeldung
Kontakt
Über mich
 

Telefon - einfach anrufen

07234.949507

www.facebook.com/liveyourfood

Kundenlogin


Öffnungszeiten Shop Lehningen: Jeden Donnerstag von 10.00 - 18.00 Uhr und gerne auch nach telefonischer Vereinbarung.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail